Donnerstag, 31. Januar 2013

Disco Baby.

(Shirt - G-Shock // Cardigan - Urban Outfitters // Hose - American Apparel)
Letzte Woche gönnte ich mir nun auch endlich die Disco Short von American Apparel! Seitdem möchte ich sie nicht mehr ausziehen. Eigentlich wollte ich mir ja die Disco Pant holen, doch leider sah die ein bisschen unvorteilhaft an mir aus. Und das war noch milde ausgedrückt. Ihr werdet sicher noch viele Outfitbilder mit dem scharfen Teil zu sehen bekommen. Auch das Shirt mit den unzähligen Baby-G´s wird zur Zeit sehr oft ausgeführt. Es erinnert mich einfach zu sehr an die guten alten Zeiten, als die Uhr nicht groß und bunt genug sein konnte. Die Bilder hat übrigens wieder die liebe Leni gemacht. Danke dafür! 

Spice Girls - Stop von lilmarcus

Montag, 28. Januar 2013

The Big Shit - Ritter Butzke



Ja so könnte man den vergangen Samstagabend wortwörtlich nennen. Obwohl ich nicht so hart sein möchte. Ich mag den Ritter schon gern als Location. So wie die Wilde Renate oder der Kater sind die Räume des Clubs wundervoll mit viel Liebe zu Detail ausgestattet. Ich habe dort immer das Gefühl, in einem kleinen Wunderland der Nacht gelandet zu sein. In heruntergekommenen Räumen treffen kitschige Kronleuchter auf Discokugeln, Blumenranken oder überdimensionale Teekannen, die von der Decke hängen. Ich hatte mich sehr darauf gefreut das APPARAT djset miterleben zu dürfen. Doch bis es soweit war, konnten ein paar andere Acts wie PHON.O oder Thomas Fehlmann zeigen, was sie können - oder auch nicht. Keine klare Linie, komische Urlaubsklänge. Irgendwie konnte ich damit nicht warm werden. Das Sahnehäubchen bekam dann noch die tanzende Bevölkerung ab: Eine Reizgasattacke auf der Tanzfläche lies die Stimmung nicht besser werden. Ich begann zu husten, meine Begleitung ebenfalls und schon schauten sich alle Gäste um und hielten sich die Hände vor den Mund. In einer leichten Unruhe verließen alle hüstelnd den Raum. Der DJ wird sich auch gefragt haben, was da nun los ist. Was das Ganze zu bedeuten hatte, wissen wir bis heute nicht. Nach einer halben Stunde konnte man den Raum wieder betreten. Pünktlich zu APPARAT, der genauso komisch weiter machte, wie die anderen. Schade Schokolade. Dann gab es halt noch ein paar Drinks im Lerchen und Eulen.

Samstag, 26. Januar 2013

Seven Wonders

"If I live to see the seven wonders 
I'll make a path to the rainbow's end 
I'll never live to match the beauty again 
The rainbow's end"
Fleetwood Mac - Seven Wonders

 (Kleid: American Apperal // Cardigan: Vila// Schuhe: Asos)

Also langsam kann sich dieser Winter auch verziehen. Sich immer wieder für 5 Minuten in die Kälte zu stellen, nur um mal zu zeigen, was sich unter dem langweilen Mantel befindet nervt. Ich habe es wieder gewagt und zwar mit einem Kleid, das leider nicht mir gehört. Die liebe Jenna darf es ihr Eigen nennen. Ich plane schon seit Wochen, wie es ihr unauffällig unter dem Hintern weg klauen kann. Ich liebe dieses Teil so sehr und durfte es auch schon mehrmals ausführen. Sonst sitze ich gerade in den dunklen vier Wänden und schreibe fleißig Hausarbeit. Heute Abend geht es zu Apparat ins Ritter Butzke. Weiterhin seht ihr mich nun auch mit offenen Haaren. Ich kann mich damit nicht anfreunden. Was sagt ihr?

Mittwoch, 23. Januar 2013

the end.

(Schuhe: Dr Martens // Shorts: DIY // Wolf Shirt: New Yorker // Strickjacke: Asos)

Ja, leicht fertig kam ich beim 5. Fashion Blogger Café an. Die Woche Fashion Week lag mir in den Knochen und vor allem im Gesicht. Viel zu retten war da nicht mehr. Trotzdem Danke an die liebe Caro, die das Bild von mir gemacht hat. Und gerade entdecke ich auch den fiesen Aufkleber auf meinem Oberarm, den mir wohl die liebe Andrea drauf gehauen hat. Gut, dass ich es jetzt erst wieder raffe. Was soll´s. Outfit bleibt Outfit, müdes Maxi Gesicht bleibt müdes Maxi Gesicht.

Sonntag, 20. Januar 2013

MBFW // Panorama, Mongrels in Common, Les Mads

Die Woche ist vorbei. Ich bin zurück am Schreibtisch. Die Uni ruft und die müden Glieder brauchen ebenfalls Erholung. Deshalb gibt es nun noch ein paar Instagram Schnappschüsse von der Panorama, von der Les Mads Party, dem Mongrels in Common Event im F95 Store und dem wundervollen Fashionblogger Café. Leider habe ich jetzt nicht viel Zeit, großartig zu schreiben. Ich werde die nächsten Nächte wohl von dem süßen Katzenshirt von Wildfox träumen und die Lederjacke von ONSTAGE Denmark möchte ich bitte als Geburtstagsgeschenk haben. Leider überschreitet das jegliche finanziellen Möglichkeiten. Aber man dann warte ich gerne bis ich groß bin! Oder eher alt. Die Woche war wundervoll. Ich habe mich gefreut, neben tollen Stunden mit Jenna und Georg, viele bekannte und neue Gesichter zu treffen. Unter anderem: AmberFranzi, Vio, Andrea, Milena, Amelie. Danke auch an Lisa für das tolle Blogger Event. Nun zurück zum real life. See you there!

Dienstag, 15. Januar 2013

MBFW // RewardStyle, (Capsule) and COLLECT, G-Shock, Stylight


Bevor ich mich in 2 Stunden auf den Weg zur Panorama Eröffnung mache, möchte ich die Gunst der Stunde nutzen, um euch einen kleinen Instagram Fashion Week Tagebuch Einblick zu geben. Beginnen wir doch chronologisch. Gestern Abend ging es erst einmal zur RewardStyle Preview im Adlon mit Jenna, Anna Frost, Andrea, Jasmin und der lieben Lisa. Uns wurden neue Features und Apps gezeigt, Sekt gepichelt und kleine Cupcakes vernascht. Heute Morgen ging es dann gleich weiter zur (Capsule) am Postbahnhof. Besonders verliebt habe ich mich in Klamotten von Aaron Colaco. Sein Label nennt sich New Love Club. Leider sind auf der Website noch nicht die neuen Teile, die zur Messe präsentiert wurden, aber ich kann euch versprechen, dass sie euch sicher auch gefallen werden. Meine Bestellung ist fest geplant, sobald das Konto neu gefüllt ist. Auch die Brillen von SHWOOD haben es mir angetan. Jenna und ich mussten gleich mal Probetragen. Der Laden soll sogar gleich in der Nähe von mir sein. Irgendwo an der Warschauer - ich werde mich mal wohl bald mal auf die Suche machen. Danach ging es zum G-SESSIONS G-SHOCK PopUp Store, in dem ich meine eigene Uhr bemalen lassen durfte. Gerade die Baby-Gs erinnern mich an mein heiß geliebtes 90er Modell in fabelhaftem hellblau inklusive sehr scharfen grünem Licht. Hungrig hatte ich dann endlich das Vergnügen, meine alten Hasen von Stylight treffen zu können. Wer mich schon länger verfolgt, weiß, dass ich damals lange bei Stylight in München gearbeitet habe. Beim Blogger Brunch mit Milena, Cailin und co. gab es viel zu erzählen und die Reunion war perfekt. So und nun hat es auch schon geklingelt. Meine Freundin und ich machen uns jetzt hübsch für die Nacht. Ich melde mich die Tage wieder und freue mich auf alle, die ich in den nächsten Tagen noch treffen werde!

Sonntag, 13. Januar 2013

MBFW

(Bluse-n/a // Hose-Topshop)
Sonntagsstimmung - Ruhe vor dem Sturm, denn nächste Woche startet schon wieder Mercedes Benz Fashion Week in Berlin. Mitte wird also erneut von all den Fashion Fanatikern überflutet werden und ich darf mich auch auf ein paar kleinen Events vergnügen. Zum Glück arbeite ich nicht mehr in Mitte. Letzten Sommer hatte ich das Gefühl, dass all die Style Kids auf der einen Seite mit dem Bus ausgekippt, einmal durch Mitte gejagt und hinten wieder abgeholt werden. Die Woche ist komplett durchgeplant.  Ich habe keine Ahnung, wie ich Zeit für all die Messen und Showrooms finden soll. Zwischen Arbeit, Uni und ein paar Bloggerevents wie das Fashion Blogger Café, die Reward Style Party, dem Stylight Brunch oder der Wood Wood Party wird es wohl kaum Zeit für Schlaf geben. Ich freue mich auf eine Woche, in der ich sicher wieder viele Blogger und nette Leute treffen werde, die sich nur selten in die Hauptstadt verirren. Wer von euch ist denn wo am Start?
Pics: Jenna

Freitag, 4. Januar 2013

something new.

(Haarteil: Gina Tricot // Kragen-Topshop // Pullover- Gina Tricot // Shorts -Topshop)
Da ist er wieder. Der Alltag. Willkommen im neuen Jahr. Ich hoffe, ihr seid alle gut rüber gekommen.  Nun möchte auch ich das erste Outfit im Jahre 2013 raushauen. Den hübschen Zopfschmuck habe ich mir selbst bei meinen verzweifelten Weihnachtseinkäufen gegönnt. Frei nach der Devise: 1 Geschenk für Opa, 2 für mich. 1 Geschenk für Mutti, 2 weitere für mich. Den Kragen habe ich damals zu meiner Topshop Bestellung geschenkt bekommen. Erst konnte ich gar nichts damit anfangen, doch nun habe ich mit meinem bereits bekannten Strickpullover eine gute Kombinationsmöglichkeit gefunden und ihn lieben gelernt. Sonst gibt es gerade nichts Spannendes zu erzählen. Arbeit, Uni und Organisationsstress haben mich wieder. Da läuft der Hamster wieder in seinem Rädchen. Zeit, sich wieder an das rasante Leben zu gewöhnen. Hoffentlich geht das Jahr nicht so schnell um - ich habe nämlich richtig Lust auf 2013!
Pics: Jenna