Friday, 30 November 2012

FluxBau

Heute gibt es kein Outfit von Maxi, dafür ein bisschen Kultur. Die letzten Wochen habe ich mich immer öfter in den FluxBau in der Pfuelstraße verirrt. Diesen gibt es noch gar nicht so lange, doch mauserte er sich schnell zu einem Ort, an dem man sich wohlfühlt und spannende Abende sowie Events erleben kann. Angefangen hat meine Affäre mit dem wundervollen Laden direkt an der Spree mit der zweiten Späti Tour. Dort war die After-Party mit MC Fitti und es wurde noch bis in die Morgenstunden getanzt. Letztens besuchte ich den FluxBau, um der Lesung von Katja Eichinger zu ihrem Buch BE zu folgen. In einer super natürlichen und intimen Atmosphäre lachte das Publikum mit der Frau des verstorbenen Bernd Eichingers und danach gab es Wein und spannende Konversationen mit Blick auf das Wasser. Im Fluxbau ist für Abwechslung gesorgt. Neben Lesungen finden natürlich auch diverse Konzerte statt. Künstler, die ich noch nicht kannte, kommen gern vorbei und so genoss ich am Mittwoch Abend „Passenger“, auf der kleinen Bühne, eine Etage unter der Bar. Ganz verzaubert klebte man dem süßen Boy an den Lippen und musste bei einigen Stellen schmunzeln und kichern. Mein Lieblingslied: I hate. Das müsst ihr euch unbedingt anhören. Doch nicht nur nachts finde ich mich regelmäßig dort ein: Tagsüber gibt es nun zwischen 13 – und 15 Uhr vier immer wechselnde Suppen, die es sich auf jeden Fall lohnt durchzukosten. So springe ich nun gern in der Mittagspause dort vorbei und genieße den Ausblick bei lecker Essen. Das aktuelle Suppenangebot könnt ihr auf der Facebookseite finden. Vielleicht sehen wir uns dort mal? Dann entlasse ich euch mal mit einem kleinen Schnappschuss inklusive neuem Topshop Kragen von gestern und wünsche euch eine tollen Tag!



3 comments: