Freitag, 28. Oktober 2011

I am a 90´s kid!

Berlin und ich werden Freunde. Ich fühle mich sehr wohl und es macht Spaß hier zu leben. Berlin ist schneller, bunter, verrückter, lauter, heller ... ich könnte die Liste ewig weiter führen. Ich darf euch auch heute bekannt geben, dass ich meine Wohnung habe! Das wird gefeiert. Ihr könnt mich also bald in Friedrichshain besuchen. Jippie. Die Bilder zeigen das letzte Frühstück mit Elli und mein Outfit vom Sonntag. Nichts weltbewegendes, aber ich wollte euch unbedingt meine Schuhe vorführen. Ich kann mich sehr gut mit allen 90er Revivals anfreunden. Zu gut waren doch DJ Bobo, Backstreet Boys und Dr. Alban. Somit darf das Plateau auch nicht mehr fehlen. Ich bin gespannt, wann es wieder okay ist, Schnuller um den Hals zu tragen und kleine Trolle mit Neonhaar zu sammeln. Passend zum Thema geht es heute auf eine Bad Taste 90er Party. Ein Outfit muss gefunden werden. Euch einen tollen Tag!

Dienstag, 25. Oktober 2011

That´s the way I like it, girl!

Ach war das schön. Dieses Wochenende kam aus Besuch aus der Heimat vorbei. Die gute Elli hat sich auf den Weg zu mir ins schöne Berlin gemacht. Das Wochenende wurde ganz klar vom puren Konsum geprägt. Lecker Sushi, Powershopping, Kaffeekränzchen und so weiter. Wir besuchten eine Einweihungsparty als schwer erkennbares Effy und Cassie Team, schlürften am Sonntag um 17.00 Uhr in einer schlechten Bar ein paar Cocktails zum halben Preis und rundeten den Abend mit einem Besuch in der Assikneipe schlechthin plus Juke Box ab. Christina Aguilera tüdelte uns um die Ohren und wir waren glücklich. Montag verließ mich die olle Schnecke und nun renne ich SCHUFA Auskünften, Bürgschaften und co. hinterher. Die neue Wohnung muss nun endlich gefunden werden. Drückt mir morgen die Daumen! 

Dienstag, 18. Oktober 2011

All these things I´ve done

 1. Den Herbst begrüßt!
 2. Letztes Sushi Dinner in der Heimat genossen!
3. Frische Tomaten aus Muddis Garten verputzt!
 4. Teenie Filme mit den Mädchen geschaut!
 5. Lecker für Mama zum Abschied gekocht!
 6. Das erste Mal Bubble Tea probiert!
 7. Cape anwachsen lassen!
 8. Die Glühwein Session eröffnet!
 9. Tatort im Wohnzimmer Café geschaut!
 10. Mich nur davon ernährt. New Addiction!
 11. Mich von diesen Schuhen tragen lassen. Love my Docs!

 12. Günstig gut bürgerlich gegessen!
 13. Flohmarkt am Mauerpark besucht!
14. Madame Uschi ausgeführt: In Berlin stilvoll rumgekurvt!

Dienstag, 11. Oktober 2011

"If you wanna be my lover, you gotta get with my friends, Make it last forever friendship never ends!"

(Shirt-H&M//Hose-H&M//Strumpfhose-H&M//Kette-Stylight)
Hach Mädels. Danke für eure motivierenden Kommentare. Ich freue mich sehr darüber. Dabei habe ich festgestellt, dass es ja 1000 Blogger aus Berlinche gibt. Da muss man sich doch mal sehen oder? Mein Tag gestern war super. Sinnlose Erstiveranstaltung für alle Uni-Anfänger. Als "Halbersti" macht das ganz viel mehr Spaß. Man ist selbstsicherer, irrt nicht doof umher und ist nicht so überfordert. Es macht Spaß noch einmal Ersti zu sein. Ich fühle mich wohl. Ein zweiter Neuanfang ist irgendwie einfacher. Man kennt das ganze Prozedere. Ich habe viele Dates, meine Tage sind vollgepackt und ich genieße es, noch frei die Zeit in Berlin nutzen zu können. Denn bald geht es los mit dem Master. Und ich habe Schiss und Respekt davor. Aber nun zu den Bildern. Diese wurden noch zu besseren Tagen gemacht - wettertechnisch gesehen. Meine Josi hätte ich gerne eingepackt und mit nach Berlin genommen. Die superscharfe Strumpfhose ist eine neue Errungenschaft. Leider habe ich nach einmal tragen schon wieder Löcher reingehauen. Ich finde, Frauen sollten einen Zuschuss für Strumpfhosen vom Staat erhalten. Die Kette ist mein Teilnehmergewinn von der Hotpicks Aktion von Stylight. Ich liebe das Teil. Danke dafür! Ich gehe mir erstmal was zu Essen machen. Dann treffe ich mich mit neuen Bekanntschaften. Das macht Spaß! Euch einen tollen Tag. 

Sonntag, 9. Oktober 2011

Berlin Calling!

Schal-H&M//Cape-Broadway//Schuhe-Ebay
Ich grüße euch aus meinem neuen Zimmer in meiner netten Berliner WG. Ich habe es geschafft. Ich bin angekommen in Berlin. Leider empfing mich die Hauptstadt mit eisigem Wind, der in alle Löcher meiner Jacken reinzog, sodass ich doch wirklich den Schal auspacken musste. Aber dabei habe ich noch schnell die Chance genutzt, euch mein neues Cape zu zeigen. Ich bin total verliebt in den Fummel. Er begleitete mich das ganze Wochenende durch die lauten Nächte Berlins. Dabei ging es auch zu Miami Horror ins Magnet. Kann ich euch sehr empfehlen. Live sind sie echt voll gut. Dabei konnte ich mir gleich mal das neue Magnet zu Gemüte führen. Ich kann mich noch an das kleine gammlige Örtchen in der Greifswalder erinnern, in dem wir uns ganz aufgeregt mit zarten 16 Jahren gefreut haben, endlich in einen Berliner Club reingekommen zu sein. Jaja, lange ist es her. Nun bin ich 22 und fange hier ganz vernünftig mein Master Studium an. Heute Abend gehe ich noch zum Tatort schauen mit einer Freundin aus der Heimat. Ein bisschen allein fühle ich mich doch erstmal - nach tränenreichem Abschied. Die nächste Tage habe ich ein paar Posts für euch mit viel nostalgischer Stimmung. Ich hoffe, es wird nicht zu heulerisch. Aber die Liebsten der vergangenen Monate müssen auch nochmal erwähnt werden. Ich grüße die liebste Elli, die nun auch in Dresden den Neuanfang wagt. Auf gehts!