Samstag, 27. Februar 2010

(ohnetitel) 65

Do you cry out in your sleep,
all my failings expose?
Gets a taste in my mouth
as desperation takes hold.
Why is it something so good
just can't function no more?

Love, love will tear us apart again. 
Joy Division-Love will tear us apart again
Zur Zeit höre ich wieder ganz viel Joy Division und in Verbindung mit diesem Buch entwickelt diese Musik schon so eine Art selbst-zerstörerische Stimmung. Irgendwie passen Buch und Musik gut zusammen. Ich habe fast immer zu einem Buch eine bestimmte Platte, die ich immer gleichzeitg gehört habe und die die Stimmung gut untermalt hat. Ich habe es bald durch. Wie man nur so toll beschreiben kann...ich bin wirklich begeistert. 
 (Kleid-H&M; Strumpfhose-H&M; Tuch-Second Hand; Stiefel-Flohmarkt Wien; Bolero-H&M)
Gestern Abend waren wir bei den lLebsten zum Raclette eingeladen. Wir sind schon 40. Um 11 waren alle totmüde vom schweren Wein und der schlechten Luft durch Zigarettenrauch. Mal schauen, ob die Lieben vielleicht heute zu uns kommen wollen. Ich möchte heute Abend unbedingt "Charlie und die Schokoladenfabrik" ausleihen. Jetzt, wo ich mich so auf "Alice im Wunderland "freue und ab Sonntag 3 Teile der "Fluch der Karibikreihe" laufen, muss ich Jonny Depp mir noch schnell vorher ins Wohnzimmer holen. Ich geh nun noch spazieren mit einer Freundin. Das Wetter eine Stunde auskosten. Dann muss ich meine Seminararbeit endlich schreiben. Euch einen tollen Tag.

Mittwoch, 24. Februar 2010

(ohnetitel) 64

Nach dem erfolgreichen Umzug zum neuen Link nun ein Post, den sicher wieder alle erhalten werden. Diesen möchte ich nutzen, um euch meinen neuen Secondhand Omapullover zu präsentieren. Heute ging es bei dem tollen Wetter ein bisschen spazieren. Der Frühling naht und der dicke Mantel blieb gleich am Kleiderständer hängen. Ich hoffe, er wird immer seltener mein Begleiter.
Das tolle Blümchentuch konnte beim Secondhandshopping meiner Freundin noch abquatschen und so landete es in meiner Tüte. Zur Zeit lese ich Selbstmordschwestern und ich bin echt hin und weg von der Erzählweise Eugenides´. Ich hoffe, dass ich noch fix durch das Buch komme, da nun meine Bachelorarbeits-literatur sich in den Vordergrund drängt. Nun muss ich noch mein Handout machen. Für die Themapräsentation.

Montag, 22. Februar 2010

(ohnetitel) 63

If there´s anything that you want,
If there´s anything I can do,
Just call on me,
and I send it along,
with love from me to you.
Aus einem traurigen Anlass widme ich diesen Post der lieben Josi. Sie verzieht sich nämlich am Donnerstag nach Schweden zur Tante, damit sie nicht die restliche Zeit in der Heimat vergammelt sondern eines der schönsten Länder der Welt erleben darf. Ich wünsche dir ganz ganz viel Spaß mein Herz!
Hier nun das Outfit des vorletzten Abends in der Heimat. Das Kleid habe ich von meiner lieben Babsi geschenkt bekommen. Sie hat es von Primark aus London mitgebracht. Dazu gabs noch das süße Rosenarmband und den mega großen Ring. Brosche und Kette  sind von der geliebten Oma. Die ersten Tage in München wird wieder gearbeitet. Danach noch fix mein Exposé für die Bachelorarbeit plus Seminararbeit schreiben. 
 Ich habe mich auch entschieden meinen Blog umzubennen. Header wird gleich noch angefertigt. Ich hoffe er gefällt euch. Wer mich in seiner Blogroll hat, was sicher nicht viele sind, müsste also den Link ändern. Sorry. Ich finde mein Name lädt ja förmlich zum Wortspiel ein und es ist vielleicht ein bisschen objektiver, zeitloser. Was meint ihr?

Freitag, 19. Februar 2010

(ohnetitel) 62

Seite einer Woche halte ich mich in der guten alten Heimat auf. Das Wetter scheint sich gefreut zu haben. Die Sonne schien für mich. Nach vielen Dates mit Freunden, Kochabenden unter Mädchen und unzähligen Kaffeeklatsch-treffen ist mein Redepensum nun wirklich fast ausgeschöpft. Aber es muss noch weiter gehen. Ein paar Menschen fehlen noch auf der Datinglist. Noch bin nicht wieder in München. 
In einer kurzen Ruhephase gönnte ich mir einen Spaziergang durch den guten alten Park, in dem schon viele Partys stattfanden und die Hippies im Sommer ihr Woodstockrevival feiern. Der Frühling schien wirklich anzuklopfen. Also habe ich meinen guten Pfannkuchen/Berliner/Krapfen nicht selbst gegessen, sondern ihn an die Enten verfüttert. Es war so schön. Die glitzernde Saale hat mir diese kurze Pause echt versüßt. 
Die Uhr ist übrigens von meiner liebsten Omi. So richtig noch zum aufziehen. Ich denke bei dem kleinen Ticken immer an sie. Diverse Party-, Mädchen-, Datebilder werden wohl folgen. Ich leg mich mal zurück und trinke einen Tee. Um 8 muss ich zur nächsten Bar.

Sonntag, 14. Februar 2010

Moon River

 
Moon River, wider than a mile,
I'm crossing you in style some day.
Oh, dream maker, you heart breaker,
wherever you're going I'm going your way.
Two drifters off to see the world.
There's such a lot of world to see.
We're after the same rainbow's end--
waiting 'round the bend,
my huckleberry friend,
Moon River and me.
Faschingszeit Faschingszeit! Ich bin als Audrey Hepburn /Holly Golightly gegangen. Fragt mich bitte nicht, was mit meinen Augen passiert ist. Irgendwie hat die jemand ausgeblasen an dem Abend. Erinnert mich eher an Twiggy. Trotzdem, ich habe mich sehr wohl als Audrey gefühlt. Wir beide passen zusammen. Alle Liebsten aus der Heimat waren wieder vereint. Tanzen zu Schrottmusik. Fergie und Lady Gaga waren mit dabei. (via Audrey Bild)
Mein Gewinnspiel endet heute. Hier die Gewinner: Kim und Ana! Herzlichen Glückwunsch. Danke fürs mitmachen. 

Dienstag, 9. Februar 2010

(ohnetitel) 61

Do you ever feel like you've broken someone's heart, I do
Do you ever, feel like you were lying from the start, I do
And you twist and turn, you say a fucking bore and I say
Do you ever feel like you've broken someone heart
Good Shoes-I´ve never meant to hurt you
Gestern war ich auf dem Good Shoes Konzert. Ich bin echt froh gewesen, dass die Arctic Monkeys paralel gespielt haben. Da sind  nämlich alle hingegangen und im 59:1 tummelten sich vielleicht 100 Leute. So konnten wir mit der Band tanzen und ganz kuschlig die Musik genießen. 
Ich ertrage den Winter nicht mehr. Ich träume von grünen Bäumen, duftenden Blumen und viel Sonnenschein. Leider kann ich München nicht die Schuld geben, da es ja selbst in meiner Heimat frostig zugeht. So müssen die Erinnerungen mich erwärmen. Ich bin eindeutig ein Sommerkind. Das steht fest.
Morgen schreibe ich die letzte Klausur meine Bachelorlaufbahn. Denkt an mich und an das Gewinnspiel. Bis Sonntag läuft es noch!

Sonntag, 7. Februar 2010

(ohnetitel) 60

Dieses Wochende war ich auf der NEXT.10 der AMD Modeschule in München. Die Absolventen haben ihre Abschlusspräsentationen vorgeführt. Ich saß mit meiner Freundin in der zweiten Reihe, denn wir hatten VIP Tickets. So viel Talent. Das hat mich gleich neidisch gemacht. 
Der absolute Oberknaller:
Dieses kleine coole Kind und diese vielen lässigen Models. Das hat echt Spaß gemacht. Aber es gab noch so viel zu sehen. Ich hau einfach mal alle raus. Ich kann mich nicht entscheiden.
Das war nur ein Teil meiner 500.000 Bilder. Am Anfang gab es auch eine tolle Tinkerbellcollection.
(Ring- Müller, Schal-H&M, T-Shirt-Southside, Rock-Promod, Mantel-H&M)
Nach stundenlanger Präsentationsgestaltung muss ich mir ein paar Folgen Gilmore Girls gönnen. Danach muss ich wieder lernen.

Freitag, 5. Februar 2010

(ohnetitel) 59

Feiern, Tanzen, Feiern

Heute. Seit langem. Endlich. King Kong Club. Davor war ich mal noch Wäsche waschen. Haha!
Also ich bin bereit. Tolles Wochenende!
DENKT AN MEIN GEWINNSPIEL!!!