Freitag, 30. Oktober 2009

(ohnetitel) 18

Lily Allen war toll! Ich werde ab heute auch keinen BH mehr tragen und die Britney CD muss wieder ins Auto!Lily sah einfach heiß aus, egal was sie trug. Scheiß auf Hairstyling, hauptsache ein bisschen Blau und Silber aus die Augen gehauen. Outfitwechsel vier mal. Ein toller bunter Mix mit Coversongs und ihren wunderschönen Liedern. Ich glaube, sie hatte auch viel Spaß. Ich habe für euch mal die Videos hochgeladen, in denen sie nicht zu ihren altbekannten Liedern singt.
Dass aufeinmal ein lustiger Rapper auf die Bühne kam war echt eine Überraschung und wir tanzten zu einer D´n´B ähnlichen Musik
Ist diese Strumphose nicht toll?
Das Konzert fand in der Theaterfabrik statt. Sie versprühte echt eine tolle Atmosphäre
Davor war ich noch mit meiner Johanna tolle Cosmopolitans trinken.
So ich fahr dann mal Heim. Halloweenparty!



Donnerstag, 29. Oktober 2009

(ohnetitel) 17

Heute musste ich mich kurz aus dem Haus bewegen um mit meiner Dozentin über meine Bachelorarbeit zu sprechen. Das alles macht mir ein bisschen Angst. Ich versuche cool zu bleiben. Ich bin froh, dass ich meinen faulen Hintern aus der Haustür schieben musste, denn es war ein super Wetter!
Ich konnte nicht umhin, ein paar Bilder auf meinem Weg zur Uni zu machen. Diese tollen Farben machten mich glücklich. In der Uni habe ich wieder ein paar Opfer für den Musikblog meiner Freundin und mir gefunden.  Nun muss ich noch eine Redaktionmanagementübung machen. Dann werde ich mir Rorys Geschichten weiter anschauen. Gut die läuft schon im Hintergrund mit.

Mittwoch, 28. Oktober 2009

(ohnetitel) 16

Oh man, die Jungs sitzen da und schauen Fußball. Ich meine, ich bin gerne mal Fußballkumpel für meinen Freund. So richtig mit Bier und Pizza und Chips. Aber zur Zeit kommt ein bisschen zu viel davon. Zum Glück ist ein Freund da. Da bin ich abgelöst! Ja, heute haben meine Freundin und ich unseren ersten Erfolg mit unseren MusikBlog gespürt. Ihr könnt ja mal draufklicken.
Ich freue mich aufs Lily Konzert morgen. Und davor werden Cocktails geschlürft. Das wird toll.
IPOD-HIT HEUTE:
La Roux mit "In For the Kill"

Seit meiner Rothaarphase fühle ich mich ihr ein bisschen näher.

Sonntag, 25. Oktober 2009

(ohnetitel) 15

Ich melde mich wieder aus dem Gammlerland. Das Wochenende war unspektakulär, aber super! Wir zogen bei Johanna ein und riefen zur Koch-, Spiele- und Pyjamaparty auf. 
Der heutige Tag begann um 9! Da wir Profigammler die Uhrumstellung vergessen hatten. Wir dachten, es wäre zehn Uhr! Dafür gabs mega Frühstück!
Nach 3 Stunden wagten wir uns ans Tageslicht. Wir entdeckten eine nie erforschte Playarea mit Fußballplatz, Skatepark, Basketballplatz und Tischtennisplatten. Es war echt sehr nett zwischen den Jugendkulturen mitzumischen.
Jetzt noch ein bisschen englisches OC. Ich komme Seth!
Habt noch einen tollen Abend!

Samstag, 24. Oktober 2009

(ohnetitel) 14

Also in einer Sache können Weihnachtstraditionen nie früh genug anfangen. Ich bin ja selbst Mitte September im Aldi fast umgefallen, als ich sah, dass ich mir den Wagen schon mit Lebkuchenherzen und Weihnachtskalendern zustopfen kann. Aber ein Weihnachtsartikel kann nicht früh genug zum Verkauf angeboten werden. Der Glühwein! Johanna und ich haben uns gestern die erste Flasche gegönnt. Mein Lieblingsgetränk.
Da ich nun wieder braune Haare habe, kann ich endlich mein Lieblingsoberteil aus Stockholm anziehen. Es ist rosa und hat hinten silbernen Strick an den Schultern. Und es flattert so schön und ist an den Seiten länger. 
Lieblingslied ist zur Zeit der neue Song von Bloc Party. Bloc Party sind meine absoluten Helden und das Lied ist schon seit Juli 2009 draußen, aber ich höre es zur Zeit wieder öfter. Für Bloc Party würde ich sterben!
Lord give me grace and dancing feet.

Donnerstag, 22. Oktober 2009

(ohnetitel) 13

Heute bin ich extra um 8 augestanden um die Maler, welche unseren Wasserschaden wieder wegzaubern sollen,  früh zu empfangen. Ich zog mich gleich an um zu warten, doch sie kamen nicht. Wutentbrannt kochte ich dann Milchreis zur Beruhigung. Nachdem ich bis um 12 Facebook mit aggressiven Texten zugekleistert hatte, entschied sich die schlaue Maxi, anzurufen. Und was sagte mir der gute Mann. Freitag war ausgemacht! Sinnlos.
Achja ich habe Lily Allen Karten noch bekommen!!! Nächsten Donnerstag darf ich die Gute das zweite Mal in vollen Zügen genießen. Oh ich freu mich! Dauerbrenner zur Zeit: Go back to the Start!

Naja, habe mir dann bei Wella noch Pflegezeugsi für die Haare abgeholt. Das war meine Tagesaufgabe heute. Meine Woche Uni inklusive Arbeit endet nämlich am Mittwoch um 12. Super Semester finde ich.

Noch ein bisschen Gilmore Girls geschaut. Super Winterkuschelbeschäftigung. Der Farbfilter lädt dazu ein, sich warm zu fühlen.

Mittwoch, 21. Oktober 2009

(ohnetitel) 12

So Ladies and Gentlemen, Maxi got brown hair again!
Ja ich bin da nach der Uni erst Heim gekommen und das Make Up ist weg, aber heute kann mich meiner Meinung nach nichts entstellen, da ich wieder braun bin! Juhu! Ich in wieder ich! ICH MAXI ICH MAXI!

Nun wie versprochen: Das Rote Grauen!

  So ich hoffe nun sind alle ruhig, ihr könnt ruhig schreiben, was ihr denkt! Ich fands scheiße! Ich kann aber gerade alles ab, da ich wieder braun bin!

Montag, 19. Oktober 2009

(ohnetitel) 11

Unibeginn. Keine Lust. Wäh!
Heute war ich wieder arbeiten und hätte um 18.00 Uhr noch Seminar gehabt, doch leider leider hat der Winter meine Dozentin mit einer Erkältung heimgesucht. Eher heim fand ich dann trotzdem nicht, da Johanna und ich eine Toplist für das Mixtape München erstellen mussten. Und wisst ihr für wen?! Für das Magazin Jetzt.de!Und in Verbindung damit wird unser Blog muenchenslieblingslied vorgestellt. Juhu! Wir werden berühmt.
Kurz zu dem schlichten Schwarzen H&M Mantel. Ich bin stolz auf ihn. Ich hatte noch nie einen simplen Mantel, fast bis zu den Knien geht. Man das ist ein Wunder! Und er ist so schlicht, dass ich ihn immer tragen kann. Behindert...ich weiß.
Das Wochenende war lustig Tanzshow von meinen Schwedinnen aus München anschauen, Geburtstagsparty,
und spontaner Spieleabend.
Eindrücke von Geburtstag und vom Spieleabend. Ich liebe "Nobodys Perfect"!
Noch zu dem Tanzabend
Ich habe auch lange Jazz und Modern Dance getanzt. Und als ich diese Inszinierung sah, wollte ich unbedingt auch wieder tanzen. Es waren 6 junge Tänzer. Eine Tänzerin war meine Freundin Amanda aus Schweden und obwohl ich hinter diese Moderne Umsetzung tiefgründiger biologischer Vorgänge in der Nacht nicht ganz gestossen bin, war ich sehr beeindruckt von der Tanzdarbietung.
So das wars auch schon wieder.

Freitag, 16. Oktober 2009

(ohnetitel) 10

Es ist wahr: In München schneit es. Heute früh bin ich kurz raus aus dem Haus und meine Traudel ist weiß eingeschneit gewesen. Ich kann es nicht glauben! Da kauf ich mir extra ein Jeansjäckchen und Strickjäckchen um den Herbst mal nicht nur mit einer Jacke zu durchleben, da ist der Herbst gar nicht dagewesen und der Winter sagt Hallo! So muss ich mir also schon mit Tee und lecker selbstgemachten Zimt-Apfelmus-Milchreis den Tag wärmen und versüßen.


Heute werde ich mit meinem Freund einen Wintermantel suchen. Mal sehen, was das wird. Wie gesagt...Jacken sind der Feind!
Meine Sailor-Moon-Tasche, welche ich von Freunden zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.
 Ich liebe sie. Ich glaube, ich hatte sie lange nicht mehr bei mir, da immer noch Heu vom Southside im Inneren zu finden ist.

Ich mach mich mal auf in die kalte Stadt.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

(ohnetitel) 9

Hej, an alle! Stylespion hat wieder zu der Aktion aufgerufen, kleinen Blogperlen eine Chance zu geben, groß und bekannt zu werden. Darum rufe ich nun auch auf eure Blogperlen mal zu verlinken und zu taggen. So wie das früher auch mal lief! Seid nicht zu egoistisch! Raus mit den Schmankerln :)

Münchens Lieblingslied Ja natürlich mache ich erstmal Werbung für das mega Baby. Es wäre echt toll wenn es richtig viele Leser bekommt.

Let them eat cake Der Blog einer Freundin von mir. Lesenswert!

*microphoneheart Ich lese diesen Blog sehr gerne. Ein ganz hübsches Mädchen mit viel Stil.

Tank Girls Fashion Sie hat für mich einen schönen anderen Geschmack an Mode. Nicht so püppchenhaft. Das gefällt. :)

Misterhonk.de Der Bloggerguru ever. Glaubt mir, da gibt es immer was zu lesen. Von A-Z von Oben nach Unten!!!

Ja das wäre erstmal was mir einfällt. Also haut rein und macht mit! Auf die Vernetzung

Küsschen

Dienstag, 13. Oktober 2009

(ohnetitel) 7

Nachdem ich heute total verstrahlt und gaga von der Arbeit kam haben Johanna und ich weiter für unser Projekt gearbeitet, welches ich nun hier veröffentlichen werde. Ich hoffe ihr unterstützt uns oder schreibt was nettes, falls es euch gefällt.
Die Idee dafür hatte ich schon seit ich nach München kam und wir beiden haben es nun umgesetzt. Ich komme immer schlecht aus der Knete, deshalb die Verzögerung um 2 Jahre. Illustationen stammen von Johanna. In ein paar Posts weiter unten kann man ja behind the scenes schauen, als wir malten. So waren wir heute den ganzen Abend noch unterwegs neue Opfer zu finden. Dieser Spazieruang Dabei ist mir erstmal wieder aufgefallen, wie schön München sein kann. Es war zwar bitter kalt, doch diese Kälte, die Dunkelheit und die dadurch entstehende Stimmung machte mich sehr romantisch. So zogen wir durch die Straßen und liesen den frostigen Wind um uns pusten. Manches ist mir noch gar nicht aufgefallen.
 Wir sind am Haus vorbeigelaufen, in dem Sissi geboren wurde. Direkt bei der Uni. Noch nie aufgefallen.
Das ist zwar jetzt nicht wunderschön, aber geil nicht?! Schau einfach in der Dunkelheit auf diese Flut von Gold und Glitzer und Kitsch. Ich musste stehen bleiben und es fotografieren. Dieses Goldige-Kitsch-Prunk-Schaufenster hat mich einfach nur umgehauen. Diese Goldpferde und Goldelefanten.
Ein anderes tolles Schaufenster, wie ich finde. Dieser riesige Blumenstrauss. Schön!


Sonntag, 11. Oktober 2009

(ohnetitel) 6

Welch graues Wetter. Total traurig macht das mich. Und schon wieder so viele Schichten anziehen ... das macht mich wirklich fertig. Ich hasse das Zwiebelprinip.
Trotzdem war es heute ganz lustig.Ich war bei meiner Tante ihrem Geburtstag. Und es gab lecker Kuchen, mit dem ich mich vollgestopft habe.

Wenn ich poste, habe ich die ganze Zeit meine kleine Schatzecke vor mir stehen. Da glitzern mich meine Juwelchen an und ich bin dauernd abgelenkt. Deshalb will ich sie euch nicht vorenthalten.
Das Tablett, auf dem die Dose steht, habe ich selbst gemacht.
Ich glaube, heute werde ich mir noch einmal dem Film "Wie ein einziger Tag" anschauen. Er ist auf meiner Lieblingsfilmliste ganz weit oben.


Diese Liebesgeschichte macht mich total träumerisch und glücklich. Faszinierend finde ich auch die tollen Bilder in dem Film.
Das schönste ist, dass die Geschichte von dem alten Noah vorgelesen wird. Und die Wortwahl ist so schön und stark und voller Liebe, dass ich tausende Zitate hier aufschreiben könnte. Sie wurde nämlich von Allie geschrieben, da die Arme Alzheimer hat. Durch diese Geschichte holt Noah sie immer wieder zurück in die Realität und beide schweben wieder in der Zeit, als sie noch Teenager waren. 
"Am größten ist eine Liebe dann, 
wenn sie unsere Seele anrührt 
und uns nach dem Besten streben lässt. 
Dann entfacht sie ein Feuer in unseren Herzen 
und bringt Frieden in unsere Seelen."
Wie ein einziger Tag

Somit verabschiede ich mich in einen ruhigen Sonntagabend.

Samstag, 10. Oktober 2009

(ohnetitel) 5

Gestern war ich mit den den Madels endlich mal wieder unterwegs. Es ging auf eine WG Party und es hat richtig Spaß gemacht. Leider wurde mein Hirn zu sehr durch das gute alte Himmlische Tröpfchen geschwämmt, dass ich gerade erstmal ein Monster-Frühstück brauchte um wieder auf die Beine zu kommen. Ein paar Bilder zum letzten Abend.
 

Outfit today: Eigentlich sind meine Highlights nur der tolle Kroko-Gürtel vom Secondhandladen und die tolle Fellweste von H&M. 
Ach nein! Ich hätte doch fast meine Mega-Schuhe aus Stockholm vergessen.
Nun warte ich auf meine Freunde und dann werde ich mich im Spaghetti Aglio Olio probieren! Yum Yum. Achja und hiermit verpreche ich, dass ich ein paar Bilder mit roten Haaren posten werde, sobald ich wieder braun bin. Ich glaube,dann kann ich die Stärke aufbringen.

Donnerstag, 8. Oktober 2009

(ohnetitel) 4

Guten Morgen! 8.30 stand ich schon in den Startlöchern meine Behördengänge abzuarbeiten. Da die Ämter ja immer so super Zeiten haben wie 10-12 Uhr. Haben die sonst nichts mehr zu tun?! Kurzes Statement dazu:
ICH HASSE DEUTSCHE BÜROKRATIE!
Hat man ein Formular weggeschickt, kommt ein hübsches anderes dieser Art zurück. Auf diesem musst du dann einen Stempel machen lassen, da es ja sein könnte, du hättest dir dieses hübsche Blättchen von irgendwo hergezaubert! Will man den Stempel holen, um zu beweisen, dass es echt ist, fehlt ein anderes Schreiben, das beweist, das dein Blättchen echt ist und du wirst wieder nach Hause geschickt. Haben die denn keine Computer vor sich stehen, wo man fix alle Daten abgleichen kann, da man ja sicher eingespeichert ist. Irgendwo müssen ja die Unterlagen herkommen!!! Also bin ich heute mit allen Blättchen wieder brav in dieses Amt und habe nun endlich alles was ich brauche um: MICH NUR VON DER GEZ ZU BEFREIEN!!!

Gut genug geflucht. Heute lief auf meinen IPod Kasabian mit Underdog. Ich bin so stolz auf meinen Keksi-IPod. Die Zähne habe ich immer noch nicht nachgezählt.
Außerdem hatte ich heute mein zur Zeit absolutes Lieblingskleid an. Auch ein Geschenk von meiner Barbara. Es ist auch importiert aus Polen. Es ist soooo schön!
 Dazu noch meine Medallion-Kette von Topshop aus Stockholm.
Leider wars das ja schon wieder mit dem tollen Wetter. Ich werde nun zu meiner Freundin fahren. Wir starten in einen OC Nachmittag mit lecker Essen und machen es uns gemütlich.